Kontakt  Suche  Impressum  Datenschutz

erstellt am: 2 Okt, 2020

SJF-Fanprojekt „FSV“ als Publikumsmagnet

FSV-Fanszene reagiert am Ostpark aktiv auf Corona-Krise

Neben dem Haupt-Pavillon mit TV-Beamer, wurden aufgrund großer Nachfrage neben dem FSV-Fanhaus am Ostpark weitere zwei (überdachte) TV-Areas für insgesamt 57 Fans erstellt. Ein viertes wird aktuell erbaut. Fotos: Fanprojekt FSV

Unter aktiver Einbindung der FSV-Ultra-Szene und Federführung des SJF-Fanprojektes „FSV“ und dessen Leiters Peter Heering, ist am Ostpark eine willkommene Alternative zu den bei echten Fußballfans ungeliebten Corona-bedingten Geisterspielen entstanden.

Live-Spiel-TV in drei Areas

Dank tatkräftiger Unterstützung der FSV-Ultras, die z.B. neben dem FSV-Fan-Haus am Ostpark einen wilden Brennnessel-Acker zur begehbaren Wiese umpflügten und vieler andere kreativer Ideen, können aktuell bis zu 57 Fußballfans seit einigen Wochen die Pflichtspiele ihres FSV live und in angenehmer Gesellschaft verfolgen. „Jedes Heimspiel und viele FSV-Auswärtsspiele werden von Sport-Total als Stream bereitgestellt. Sollte die Platztechnik in manchen Auswärts-Stadien nicht für diesen Stream ausreichen, dann bemühen wir uns bei uns bekannten Privatpersonen um selbst gedrehtes Bildmaterial“, freut sich Peter Heering über die funktionierende Vernetzung der Regionalliga-Fanszene.

Im Rahmen eines strengen Hygienekonzeptes und toller Fan-Vernetzung, können bis zu 57 FSV-Fans Spiele des FSV live am Fan-Haus im Ostpark verfolgen.

Strenges Hygiene-Konzept

Um diese „Heimspiel-Atmosphäre“ am Ostpark möglich zu machen, wurde ein strenges Hygiene-Konzept für die drei TV-Areas erarbeitet und bislang erfolgreich umgesetzt. Sowohl im FSV-Pavillon (mit Beamer), dem Fan-Zelt und der neuen von Bäumen geschützten „FSV-Wiese“ gibt es klar markierte Abstandslinien, an den Gehwegen diverse Desinfektionsspender und zudem – wie Heering aufgrund der großen Nachfrage bedauert – auch eine klare Personenbeschränkung auf aktuell 57 Personen. Einige Bio-Heizpilze (30% weniger CO²) stehen bei kühlen Temperaturen bereit. Für die bevorstehende Winterzeit ist ein weiterer Ausbau der Terrassenfläche mit weiterer TV-Area geplant.

Fan-Wohnzimmer statt Datenbank

Die im SJF-Fanprojekt „FSV“ eingebundenen Fans (darunter viele Ultras) können sich mit Geisterspielen nicht anfreunden. Ihnen missfällt nicht nur die strenge Datenerfassung in den fast leeren Fußball-Stadien sondern auch die darin fehlende Möglichkeit ihre Fankultur mit dem bekannten Kurven-Support auszuleben. „Als Alternative blieben da oft nur die Treffen in den eigenen Wohnzimmern. Dazu haben wir uns nun eine nicht nur aus hygienischen Gründen optimalere „große Wohnzimmer-Alternative“ geschaffen, die prima ankommt“, freut sich Heering über das stets volle Haus am Ostpark.

Zum Selbstkostenpreis oder gegen Spende stehen bei jedem FSV-Spiel im FSV-Fan-Haus Snacks und Getränke zur Selbstabholung bereit, wie auch Hygiene-Spender.

Vorträge über Fußball-Geschichte

Neben den Live-Spielen präsentiert das FSV-Fan-Projekt der Sportjugend Frankfurt unter Mitwirkung der Fan-AG „Kultur“ und „FSV-Geschichte“ verschiedene Vorträge zur allgemeinen Frankfurter Fußball-Geschichte. Snacks und Getränke zum Selbstkostenpreis (oder gegen Spende) stehen für die Gäste bei jedem Spiel bereit. Einlass ist immer zwei Stunden vor Spielbeginn.

FSV hat Tuchfühlung zur Spitze

Derzeit ist die Stimmung bei den FSV-Fans auch sportlich sehr gut, weil ihr Club nach 6 Spieltagen auf Platz 7 steht, mit nur 3 Zählern Rückstand auf die punktgleichen Tabellenführer TSV Steinbach und SC Freiburg II.

Heimspiel gegen Hessen Kassel

Bereits am 3.10 tritt der FSV um 14 Uhr in Stadtallendorf bevor am 10.10. ebenfalls um 14 Uhr das heiß erwartete Heimspiel gegen den Erzrivalen Hessen Kassel ansteht. Am 17.10. geht die FSV-Reise zum FC Homburg ehe es am Bornheimer Hang (wie auch am Ostpark) am 20.10. (19 Uhr) zum Flutlicht-Hit gegen Aufstiegsfavorit SV Elversberg kommt. Mit Sicherheit wird der eine oder andere Heizpilz das „Fan-Wohnzimmer“ am Ostpark erwärmen.

Die Sportjugend Frankfurt gratuliert Peter Heering und seinen Fan-Projekt-Mitstreitern zu diesem gelungenen Alternativ-Konzept in Zeiten der bei sehr vielen Fußball-Fans ungeliebten „Corona-Geisterspielen“.

Jochen Golle

Herzlich Willkommen

Auf der Internetseite der Sportjugend Frankfurt – Ein Partner der Jugend.

Im Bereich News & Events finden Sie aktuelle Infos und Veranstaltungern.

Über den Betrieb der einzelnen Jugendeinrichtungen dem Sportjugendzentrum Kuckucksnest, Sportjugendhaus Rödelheim, Sportjugendzentrum Lindenviertel, dem Frankfurter Boxcamp, dem Box- und Tischtenniscamp Gallus, das Sport-u. Sport- und Freizeitzentrum Zeilsheim, über den Mitternachtssport, die Städteolympiade 2014, die Aktive Nachbarschaft und das Fanprojekt Frankfurt, Bildungsarena Eintracht Frankfurt sowie das FSV Fanprojekt finden Sie hier viele Informationen.

Die Sportjugend Frankfurt begrüßt Sie recht herzlich und wünscht viel Spaß beim Stöbern.

Stützpunktverein – Förderung 2010

Kontakt

Sportjugend Frankfurt
60598 Frankfurt-Sachsenhausen
Schwarzsteinkautweg 5a
Tel: 069 94413174
E-Mail: sportjugend-frankfurt(at))alice.de