Kontakt  Suche  Sitemap

26.06.2019

SGE Fußball-Frauen II steigen auf

Als jüngstes Liga-Team mit nur einer Niederlage in 24 Spielen und einem Torverhältnis von 99:26 steigen die SGE Frauen II in die Hessenliga auf. Foto: SGE

Frankfurt. Nach dem 0:0 im Hinspiel bei der TuS Naunheim verzichtet das Team aus Wetzlar auf das Rückspiel, sodass die zweite Frauenmannschaft von Eintracht Frankfurt kampflos in die Hessenliga aufgestiegen ist.

„Natürlich hätten wir gerne auch das zweite Spiel der Relegation gespielt und ich bin überzeugt, dass wir mit einem Heimsieg den Aufstieg auch sportlich geschafft hätten. Die Mannschaft hat sich unabhängig von der Relegation den Aufstieg in die Hessenliga verdient. Sie zeigte als jüngste Mannschaft der Liga tollen Offensivfußball und erzielte sage und schreibe 99 Tore in 24 Spielen“, so ein stolzer Ottmar Ulrich, Abteilungsleiter Fußball. Zu Saisonbeginn rückten einige junge Spielerinnen aus den Nachwuchsmannschaften U16 und U17 in das Verbandsligateam auf und fassten sehr schnell Fuß im Frauenbereich.

Wunderlich: „Toller Erfolg“!

Tina Wunderlich, Sportliche Leiterin Eintracht Frankfurt Frauenfußball, sieht sich in ihrem Weg bestätigt: „Der Aufstieg unserer zweiten Mannschaft ist ein toller Erfolg. Die zahlreichen jungen Spielerinnen können nun in der Hessenliga den nächsten Entwicklungsschritt gehen und sind damit umso mehr gute Alternativen zum Regionalliga-Kader. Dieses Heranführen und Entwickeln dieser Spielerinnen über die zweite Mannschaft bis hin zur ersten Mannschaft ist unsere Philosophie.“

Nur eine Saison-Niederlage

Neben der starken Offensive mit 99 Toren war auch die Abwehr mit nur 26 Gegentreffern ein Erfolgsbaustein. 20 Siege und nur eine Niederlage fuhr das Team von Trainerin Gritt Bröning ein. „Ich bin unheimlich dankbar dafür, dass ich Trainerin dieser einzigartigen Mannschaft in der Rückrunde sein durfte und sehr stolz auf die Leistungen der Mädels. Als jüngste Mannschaft der Liga sind wir in den letzten Monaten zu einer festen Einheit zusammengewachsen, in der jede Spielerin für das Ziel Aufstieg gekämpft hat“, so die stolze Trainerin und ergänzt weiter: „Wir sind an unseren Herausforderungen stetig gewachsen und haben sowohl individuell als auch als Team große Fortschritte gemacht. Ich freue mich darauf, in der nächsten Saison mit der Mannschaft weiter zu arbeiten und mit den Mädels gemeinsam die neue Herausforderung Hessenliga anzunehmen und zu meistern.“ Nina Bickel

 

 

News & Events